Die Abteilung besteht aus zwei unterschiedlichen Gruppen. Im Nachwuchsbereich die Leichtathleten und im Seniorenbereich die Laufgruppe.

Leichtathletik 

Die Leichtathletikgruppe wurde im Juni 2010 als neue Abteilung des Stadtsportverein 1991 Brand-Erbisdorf ins Leben gerufen. Derzeit werden zirka 70 Kinder und Jugendliche regelmäßig betreut. Neue interessierte Jungen und Mädchen sind jederzeit willkommen (derzeit erst ab 10 Jahre). Auch suchen wir Mädchen oder Jungen ab 16 Jahre, die Lust haben als Kampfrichter sich ein kleines Taschengeld zu verdienen. Die Ausbildungskosten werden dazu vom Verein übernommen.

Wir trainieren in regelmäßigem Zyklus fast alle technischen Leichtathletikdisziplinen, wie Sprint, Hürdenlauf, Staffelläufe, Mittelstrecke, Weit- und Hochsprung, Ballwurf, Kugelstoß, Speerwurf. Aber auch koordinative Fähigkeiten, Kraft, Ausdauer, Turnen und Beweglichkeit gehören zum steten Trainingsalltag dazu. Es sollte also für jeden etwas dabei sein.

Derzeit betreuen Jens Schlegel und Jacqueline Keißner als Trainer, Sportfreund Rietschel, Lea-Michelle Wendisch und Fabienne Lisk als Helfer die Übungsgruppen.

Unsere Kinder und Jugendlichen eifern dem Abteilungsmaskottchen [ein schneller – starker – ausdauernder weißer Tiger] mit Erfolg nach. Bereits seit dem ersten Wettkampfjahr 2011, konnten auf Anhieb größere Erfolge erreicht werden. Diese Erfolge wurden bis zum gegenwärtigen Zeitpunkt beibehalten und noch forciert. Die Bilanz aus den vergangenen vier Jahren macht das deutlich. 4 sächsischer Landesmeistertitel, 3x Silber und 1x Bronze; 20 Bezirksmeistertitel, 18x Silber und 9x Bronze zuzüglich 109 Kreismeistertitel, 123x Silber und 77x Bronze sprechen für sich. Nicht nur in der näheren Region sind die Leichtathleten vom SSV 91 BED inzwischen bekannte, willkommene und vor allem ernstzunehmende Athleten.

Die Abteilung hat drei E-Kader-Athleten.

Beste Trainingsbedingungen auch dem Sportplatz an der Dammstraße, sowie in den Wintermonaten in der Sporthalle des Bernhard-von-Cotta-Gymnasiums und der Brand-Erbisdorfer Oberschule machen das Training zu einem Erlebnis.

Laufgruppe

Mit den Läufern begann die Leichtathletik in Brand-Erbisdorf.

Angetan von der Faszination "Rennsteiglauf" organisierten sich drei Sportfreunde im Jahr 1977 zur Laufgruppe. Nach einigen gemeinsamen Trainingsläufen nahm man im Mai des selbigen Jahres das erste Mal die Herausforderung "Rennsteiglauf" an. Nichtahnend, dass selbiger Lauf von diesen Tag an fester Bestandteil der Laufgruppe sein sollte, fuhr man, jetzt schon zu fünft, nach Neuhaus/Rennsteig um die Strecke über 38 Kilometer zu bewältigen.“ (Aus Chronik der Laufgruppe von J. Schlegel)

Mit einer einzigen Ausnahme (Wendejahr 1990) nahmen Mitglieder unserer Abteilung seitdem am Rennsteiglauf, Europas größten Crosslauf teil. Allein bei diesem Wettkampf gab es bisher rund 230 Teilnahmen mit rund 10000 Wettkampfkilometer.

Zurzeit gehören 9 Mitglieder im Alter von 35-75 Jahre (ausschließlich männlich) der Laufgruppe an. Zwischenzeitlich bestand die Gruppe aus 20 Läufer/innen. Gern heißen wir jeden in unserer Abteilung willkommen, egal ob männlich oder weiblich, jung oder alt, langsam oder schnell, Anfänger oder Profi.

Als größte Erfolge in der Geschichte zählen die 5 DDR-Meistertitel vom leider bereits verstorbenen Günter Helfricht sowie viele erste Plätze und Platzierungen bei sächsischen Meisterschaften in den Jahren 1990-2011.

Jährlich veranstalten die Läufer in Brand-Erbisdorf zwei Laufwettbewerbe. Im Juni gibt es den Paarlauf über 30 und 60 Minuten und im August/September den Läufertag auf der Laufbahn mit Strecken über 15, 30 oder 60 Minuten.

Allgemeines

Auch gibt es jedes Jahr die Möglichkeit zum Ablegen des Deutschen-Sportabzeichens und des Deutschen-Jugend-Sportabzeichens. Diese Möglichkeit wurde allein in den letzten drei Jahren von weit über 100 Sportlern (nicht nur aus dem Verein) in Anspruch genommen.